Durchgängige IoT-Kompetenz in der Elektronikfertigung

Als ein führender deutscher Anbieter von Electronic Engineering and Manufacturing Services (E2MS) entwickelt und fertigt RAFI IoT-optimierte Qualitätsprodukte mit integrierten Mobilfunk-Modulen, WiFi-Chipsets, LoRaWAN ICs, Bluetooth-LE Controllern oder Ethernet-Schnittstellen. Zum Produktspektrum zählen Cloud-Access-Netzwerkgeräte wie industrielle Mobilfunk-Gateways, WIFI-Router und Access-Points sowie Mobilfunksensoreinheiten zur Online-Überwachung von technischem Gerät.
Überdies bietet RAFI IoT-Lösungen für das Asset Tracking, Smart Metering und die Gebäudetechnik. Neben technologischem Know-how und einem modernen Maschinenpark sorgen vollautomatische Prüfverfahren und die durchgängige Rückverfolgbarkeit für eine konstant hohe Fertigungsgüte. Die Bestückungsleistungen der SMD-Anlagen reichen von Bauteilen in Bauform 01005, Halbleitern im Finepitch-Gehäuse bis zu Odd-Shape-Komponenten und schließen auch Sondertechnologien wie Package-on-Package und Pin-in-Paste ein. Von der Leiterplattenbedruckung über das Reflow- und Selektivlöten durchläuft jede Baugruppe vollautomatische Qualitätsinspektionen. Verschiedene Vergussverfahren schützen die Elektronik vor Vibration und dem Eindringen von Feuchtigkeit im Außeneinsatz. Ein lückenloses Traceability-System mit Unikatsnummer und Prozessverriegelung registriert Bauteile und Fertigungsprozesse für die jeweiligen Produkte und stellt die akkurate Verwaltung von Seriennummern, MAC-Adressen, FCC-IDs und Security-Schlüsseln sicher.

Über die abschließenden mechanischen und elektrischen Tests hinaus wird die ordnungsgemäße Sende-/Empfangs-Funktionalität in HF-Abschirmboxen geprüft. Im Bedarfsfall wird die normgerechte WIFI-Charakteristik auf sämtlichen Frequenzbändern durch Kalibrierung einzelner Frequenz garantiert.